Angebote zu "Wille" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben -...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.06.2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Titelzusatz: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte, Redaktion: Lippert, Hans-Dieter // Wienke, Albrecht, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Recht // Kriminalität // Patientenverfügung // Vorsorge // Rechtsmethodik // Rechtstheorie und Rechtsphilosophie // Zivilrecht // Privatrecht // allgemein // Recht des Gesundheitswesens und Medizinrecht, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 176, Informationen: Paperback, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Pati...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.03.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung, Auflage: 4. Auflage von 2015 // 4. Auflage, Redaktion: Bittler, Jan // Roth, Wolfgang // Rudolf, Michael, Verlag: zerb verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Betreuungsrecht // Pflege // Recht // Erbe // Testament // Letzter Wille // Patiententestament // Vorsorge // Familienrecht // Sozialrecht // Gesundheitswesen // Medizin // Kriminalität // Recht des Gesundheitswesens und Medizinrecht // Medizinrechtliche Fragen // Zivilrecht // Privatrecht // allgemein // Deutschland, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 252, Gewicht: 330 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Staufer, Andreas: Patientenverfügung, Vorsorgev...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.04.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht & Co für Dummies, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Staufer, Andreas // Kohlmann, Thorsten // Hülsmeyer, Daniel, Verlag: Wiley VCH Verlag GmbH // Wiley-VCH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Patientenverfügung // Erbe // Testament // Letzter Wille // Patiententestament // Vollmacht // Vorsorge // Sozialrecht // Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache // Rechtswissenschaft // allgemein // Ratgeber // Sachbuch: Recht // Gesellschafts- // Handels // und Wettbewerbsrecht, Rubrik: Recht // Rechtsratgeber, Seiten: 327, Reihe: für Dummies, Gewicht: 570 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 54.99 € als Taschenbuch: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte MedR Schriftenreihe Medizinrecht. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 54.99 EURO Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte MedR Schriftenreihe Medizinrecht

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Nichtalltägliche Fragen aus dem Alltag des Betr...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Werner Bienwald enthält Beiträge von:Christa Bienwald, Zum Umgang mit Rechten von HeimbewohnernWolf Crefeld, Sachverständige Beratung bei BetreuungsentscheidungenHorst Deinert, Betreuung und BestattungUwe Diederichsen, Die Vergütung von Betreuern vermögender Betreuter. Ein Beitrag zur Kritik an einem Beschluss des BundesgerichtshofsGeorg Dodegge, Vorauswahllisten für BerufsbetreuerTobias Fröschle, Betreuter ohne Konto - Was tun?Uwe Harm, Die Rechte pflegebedürftiger Menschen in Einrichtungen der Pflege und ihre rechtliche VertretungBirgit Hoffmann, Betreuung von Menschen mit minderjährigen KindernHeinz Holzhauer, Zum Verlauf und zum gegenwärtigen Stand der Diskussionen um die Patientenautonomie am LebensendeBernd-Rüdiger Kern, Zum Aufgabenkreis "Scheidungsangelegenheiten" bei der BetreuungBernhard Knittel, Der Beitrag des Bayerischen Obersten Landesgerichts zur Fortentwicklung des Betreuungs- und UnterbringungsrechtsVolker Lipp, Die Betreuungsverfügung als Instrument privater VorsorgeThomas Meyer, Rechtliche Betreuung in OrdensgemeinschaftenAbgrenzungsfragen im Zusammenhang mit1897 Abs. 3 BGBGabriele Müller, Betreuungsvermeidung durch (Vorsorge-) Vollmachtserteilung der Eltern für ihr minderjähriges, geistig behindertes KindHans-Martin Pawlowski, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung zur rechtlichen Vorsorge für das AlterWolfgang Raack, Patientenverfügung und TötungstabuGerhard Richter, Entstehung und Fortentwicklung des Betreuungsrechts aus der Sicht Baden-WürttembergsAndreas Roth, Aktuelle Probleme der Beschwerde in BetreuungssachenKarl August Prinz von Sachsen Gessaphe, Vorsorgevollmacht für den ZivilprozessBernhard Schnyder, Zur Mitwirkung Professor Werner Bienwalds bei der Entstehung des schweizerischen ErwachsenenschutzrechtsWalter Seitz, Mutmaßungen zum mutmaßlichen Willen. Der beste Wille ist der feste WilleSusanne Sonnenfeld, Das Betreuungsverfahrensrecht nach der geplanten FGG-ReformClaus Wächtler, Demenz und Betreuungsrecht - Erfahrungen aus psychiatrischer SichtWalter Zimmermann, Probleme der Betreuervergütung gemäß VBVGVerzeichnis der Publikationen von Werner Bienwald

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts zunehmender medizinischer Erkenntnisse und Errungenschaften sind viele Menschen besorgt, am Ende ihres Lebens einer Apparatemedizin ausgesetzt zu sein und sinnlose lebensverlängernde Maßnahmen erdulden zu müssen, obwohl das Leben unaufhaltsam verlöscht und keine Aussicht auf echte Heilung mehr besteht. Viele Menschen haben Angst vor einer nur am Leben haltenden und aus ihrer Sicht unsinnigen Maximaltherapie, die vielleicht auch gelegentlich nur wissenschaftlich begründbar ist. Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten können helfen, den Willen des Menschen am Ende des Lebens für alle Beteiligten klar zu machen. Rechtliche und gesetzliche Vorgaben machen die Durchsetzung des Patientenwillens oft schwierig. Die Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e.V. hat sich diesem Spannungsfeld zwischen Medizin, Ethik und Recht im Rahmen eines Workshops in Heidelberg angenommen und griffige Empfehlungen für alle Beteiligten abgegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot