Angebote zu "Sterben" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben -...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.06.2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Titelzusatz: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte, Redaktion: Lippert, Hans-Dieter // Wienke, Albrecht, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Recht // Kriminalität // Patientenverfügung // Vorsorge // Rechtsmethodik // Rechtstheorie und Rechtsphilosophie // Zivilrecht // Privatrecht // allgemein // Recht des Gesundheitswesens und Medizinrecht, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 176, Informationen: Paperback, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 54.99 € als Taschenbuch: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte MedR Schriftenreihe Medizinrecht. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Patientenrechte am Ende des Lebens ab 13.99 € als epub eBook: Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Selbstbestimmtes Sterben. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Mein persönlicher Vorsorgekoffer (Mängelexemplar)
7,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine Angst vorm VorsorgenFelizita Söbbeke - "Mein persönlicher Vorsorgekoffer"Sterben - am liebsten ohne mich! So denken die meisten Menschen und wollen sich mit ihrem Lebensende so wenig wie möglich auseinandersetzen. Tatsächlich ereilt uns der Tod jedoch meistens nicht "mal eben im Vorbeigehen". Die steigende Lebenserwartung bringt es mit sich, dass der letzte Lebensabschnitt immer länger dauert und für den Betroffenen und die Angehörigen beschwerlicher werden kann. Nur wer sorgfältig plant, kann sicher sein, dass am Ende die eigenen Wünsche und Vorstellungen erfüllt werden und alle persönlichen Dinge geregelt sind. Wer möchte nicht Streit in der Familie vermeiden und wissen, dass alles seinen richtigen Gang geht? Felizita Söbbeke, Fachanwältin für Erbrecht, hat einen Leitfaden zusammengestellt, der sachkundig und umfassend Auskunft gibt, was bei Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung & Co zu beachten ist und wie man Ordnung in seine Unterlagen bringt. Anhand von konkreten Beispielen und Musterformularen erläutert sie alle wichtigen Schritte und bringt Klarheit in den Dschungel von Entscheidungen, Vollmachten und Formularen zur letzten Lebensphase. Die Autorin macht Mut, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu handeln. Wer sich rechtzeitig um Vorsorge kümmert, kann den letzten Lebensabschnitt glücklich und unbeschwert genießen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Mein persönlicher Vorsorgekoffer (Mängelexemplar)
7,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine Angst vorm VorsorgenFelizita Söbbeke - "Mein persönlicher Vorsorgekoffer"Sterben - am liebsten ohne mich! So denken die meisten Menschen und wollen sich mit ihrem Lebensende so wenig wie möglich auseinandersetzen. Tatsächlich ereilt uns der Tod jedoch meistens nicht "mal eben im Vorbeigehen". Die steigende Lebenserwartung bringt es mit sich, dass der letzte Lebensabschnitt immer länger dauert und für den Betroffenen und die Angehörigen beschwerlicher werden kann. Nur wer sorgfältig plant, kann sicher sein, dass am Ende die eigenen Wünsche und Vorstellungen erfüllt werden und alle persönlichen Dinge geregelt sind. Wer möchte nicht Streit in der Familie vermeiden und wissen, dass alles seinen richtigen Gang geht? Felizita Söbbeke, Fachanwältin für Erbrecht, hat einen Leitfaden zusammengestellt, der sachkundig und umfassend Auskunft gibt, was bei Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung & Co zu beachten ist und wie man Ordnung in seine Unterlagen bringt. Anhand von konkreten Beispielen und Musterformularen erläutert sie alle wichtigen Schritte und bringt Klarheit in den Dschungel von Entscheidungen, Vollmachten und Formularen zur letzten Lebensphase. Die Autorin macht Mut, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu handeln. Wer sich rechtzeitig um Vorsorge kümmert, kann den letzten Lebensabschnitt glücklich und unbeschwert genießen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 54.99 EURO Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte MedR Schriftenreihe Medizinrecht

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Patientenrechte am Ende des Lebens ab 13.99 EURO Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Selbstbestimmtes Sterben

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot