Angebote zu "Leben" (60 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterb...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 54.99 € als Taschenbuch: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte MedR Schriftenreihe Medizinrecht. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Das Vorsorge-Set
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung: Das Vorsorge-Set führt durch die Formulare und informiert, welche Verfügung was leistet und wo Fallstricke liegen. Selbstbestimmt durchs Leben zu gehen, ist für gesunde Menschen etwas Selbstverständliches. Doch Unfall, Krankheit oder Alter können die Möglichkeit, frei über sich zu bestimmen, einschränken - oder sogar unmöglich machen. Wer frühzeitig festlegt, was er im Falle eines Falles zulässt oder ablehnt, rettet seinen Willen und seine Wünsche in die Zukunft. Dieser Ratgeber beantwortet alle Fragen zur persönlichen Vorsorge und erklärt, was beim Verfassen eines Testaments zu beachten ist. Auch die Auswirkungen des Facebook-Urteils für den digitalen Nachlass werden beleuchtet. Alle Formulare sind im Buch enthalten und lassen sich ganz leicht heraustrennen und abheften.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Das Vorsorge-Set
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung: Das Vorsorge-Set führt durch die Formulare und informiert, welche Verfügung was leistet und wo Fallstricke liegen. Selbstbestimmt durchs Leben zu gehen, ist für gesunde Menschen etwas Selbstverständliches. Doch Unfall, Krankheit oder Alter können die Möglichkeit, frei über sich zu bestimmen, einschränken - oder sogar unmöglich machen. Wer frühzeitig festlegt, was er im Falle eines Falles zulässt oder ablehnt, rettet seinen Willen und seine Wünsche in die Zukunft. Dieser Ratgeber beantwortet alle Fragen zur persönlichen Vorsorge und erklärt, was beim Verfassen eines Testaments zu beachten ist. Auch die Auswirkungen des Facebook-Urteils für den digitalen Nachlass werden beleuchtet. Alle Formulare sind im Buch enthalten und lassen sich ganz leicht heraustrennen und abheften.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Pflegefall? Nein, danke!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorsorge ist keine Frage des Alters.Dieses Buch vermittelt Ihnen das Rüstzeug, Begriffe wie "Patientenverfügung", "Vorsorgevollmacht", "Sachwalterschaft/Erwachsenenvertretung" u.ä. zu verstehen, gibt Ihnen die richtigen Denkanstöße und hilft Ihnen, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen. Denn entscheiden können nur Sie selbst.Über ein mit dem Buch gekoppeltes PFLEGEFALLTOOL erhalten Sie die Möglichkeit, erste Maßnahmen zu treffen.Viele Menschen haben den Wunsch, ein jahrelanges Siechtum bei völliger oder weitgehender Bewusstlosigkeit für sich zu verhindern oder auch den Wunsch, ihren Angehörigen später nicht zur Last zu fallen. Dieses Buch ist eine Entscheidungshilfe für all jene, die ihr Leben bis zum Ende selbst bestimmen und für den Ernstfall vorsorgen möchten. Selbstbestimmt statt fremdbestimmt.Vorsorge ist keine Frage des Alters - ein Denkanstoß für die Generation 30+- Zukunftsszenarien (inkl. Statistiken) und deren mögliche Bewältigung- Richtlinien und gesetzliche Vorgaben für den gesamten deutschsprachigen Raum- Tipps für die einfache Umsetzung einer Patientenverfügung- Inkl. zwei Gratiszugänge zum PFLEGEFALLTOOL

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Pflegefall? Nein, danke!
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorsorge ist keine Frage des Alters.Dieses Buch vermittelt Ihnen das Rüstzeug, Begriffe wie "Patientenverfügung", "Vorsorgevollmacht", "Sachwalterschaft/Erwachsenenvertretung" u.ä. zu verstehen, gibt Ihnen die richtigen Denkanstöße und hilft Ihnen, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen. Denn entscheiden können nur Sie selbst.Über ein mit dem Buch gekoppeltes PFLEGEFALLTOOL erhalten Sie die Möglichkeit, erste Maßnahmen zu treffen.Viele Menschen haben den Wunsch, ein jahrelanges Siechtum bei völliger oder weitgehender Bewusstlosigkeit für sich zu verhindern oder auch den Wunsch, ihren Angehörigen später nicht zur Last zu fallen. Dieses Buch ist eine Entscheidungshilfe für all jene, die ihr Leben bis zum Ende selbst bestimmen und für den Ernstfall vorsorgen möchten. Selbstbestimmt statt fremdbestimmt.Vorsorge ist keine Frage des Alters - ein Denkanstoß für die Generation 30+- Zukunftsszenarien (inkl. Statistiken) und deren mögliche Bewältigung- Richtlinien und gesetzliche Vorgaben für den gesamten deutschsprachigen Raum- Tipps für die einfache Umsetzung einer Patientenverfügung- Inkl. zwei Gratiszugänge zum PFLEGEFALLTOOL

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Über das Sterben
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang des Buches steht ein ungewohnter Gedanke: Geburt und Tod haben viel gemeinsam, beides sind Ereignisse, für die die Natur bestimmte Programme vorgesehen hat. Sie laufen dann am besten ab, wenn sie möglichst wenig gestört werden. Palliativbetreuung und Sterbebegleitung, wie Borasio sie versteht, sind deshalb viel mehr als medizinische Symptomkontrolle. Vor allem leben sie von der Kommunikation, dem Gespräch zwischen allen Beteiligten, das die medizinische, psychosoziale und spirituelle Betreuung erst möglich macht. Sachlich informierend und argumentierend, setzt sich Borasio aber auch mit dem schwierigen Thema "Sterbehilfe" und mit Mythos und Realität der Palliativ- und Hospizarbeit auseinander. Ungeschminkt benennt er zudem die schlimmsten Fehler am Lebensende und sagt, wie man sich am besten davor schützt - einschließlich konkreter Hinweise zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Aus der Sicht des Arztes, der sich auch für die Seelennöte der Menschen zuständig weiß, leistet dieses Buch dringend notwendige Aufklärung über ein Lebensthema, das wir zu unserem eigenen Schaden mit zahlreichen Tabus belegen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Über das Sterben
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang des Buches steht ein ungewohnter Gedanke: Geburt und Tod haben viel gemeinsam, beides sind Ereignisse, für die die Natur bestimmte Programme vorgesehen hat. Sie laufen dann am besten ab, wenn sie möglichst wenig gestört werden. Palliativbetreuung und Sterbebegleitung, wie Borasio sie versteht, sind deshalb viel mehr als medizinische Symptomkontrolle. Vor allem leben sie von der Kommunikation, dem Gespräch zwischen allen Beteiligten, das die medizinische, psychosoziale und spirituelle Betreuung erst möglich macht. Sachlich informierend und argumentierend, setzt sich Borasio aber auch mit dem schwierigen Thema "Sterbehilfe" und mit Mythos und Realität der Palliativ- und Hospizarbeit auseinander. Ungeschminkt benennt er zudem die schlimmsten Fehler am Lebensende und sagt, wie man sich am besten davor schützt - einschließlich konkreter Hinweise zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Aus der Sicht des Arztes, der sich auch für die Seelennöte der Menschen zuständig weiß, leistet dieses Buch dringend notwendige Aufklärung über ein Lebensthema, das wir zu unserem eigenen Schaden mit zahlreichen Tabus belegen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Patientenrechte am Ende des Lebens
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet.Behandelt sind u.a. folgende Themen und Fragen:- Selbstbestimmung und Vorsorge bei Krankheit und Tod, Durchsetzung Ihrer Rechte- Recht auf Leben, Recht auf Sterben, Pflicht zu leben?- Medizinische und rechtliche GrundlagenDer Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Sterbens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein.Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren verstärkt beleuchtet.Zur 7. Auflage:Die Neuauflage behandelt drei weitere wichtige Entscheidungen des BGH zur rechtswirksamen Formulierung von Patientenverfügungen 2016, 2017 und 2018.Ferner werden folgende zu erwartende Entscheidungen aufgenommen:- die des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des217 StGB sowie- des BGH erstmals zur Frage einer Entschädigung bei Fortführung einer nicht mehr indizierten lebensverlängernden Behandlung durch einen Hausarzt (Verhandlungstermin März 2019).Alle o.g. Entscheidungen betreffen Fälle der Autorenkanzlei.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot