Angebote zu "Knittel" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Knittel, Bernhard: Die Vorsorgevollmacht
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.09.2019, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Die Vorsorgevollmacht, Titelzusatz: Was darf der Bevollmächtigte?, Auflage: 5. Auflage von 2019 // 5. Auflage, Autor: Knittel, Bernhard, Verlag: Beck C. H. // C.H.Beck, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Recht // Ratgeber // allgemein // Vollmacht // Vorsorge // Recht bestimmter Jurisdiktionen und bestimmter Rechtsgebiete, Rubrik: Recht // Rechtsratgeber, Seiten: 64, Abbildungen: Mit heraustrennbaren Formularen (8 S.), Gewicht: 224 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Die Vorsorgevollmacht - Bernhard Knittel
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Nichtalltägliche Fragen aus dem Alltag des Betr...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Werner Bienwald enthält Beiträge von:Christa Bienwald, Zum Umgang mit Rechten von HeimbewohnernWolf Crefeld, Sachverständige Beratung bei BetreuungsentscheidungenHorst Deinert, Betreuung und BestattungUwe Diederichsen, Die Vergütung von Betreuern vermögender Betreuter. Ein Beitrag zur Kritik an einem Beschluss des BundesgerichtshofsGeorg Dodegge, Vorauswahllisten für BerufsbetreuerTobias Fröschle, Betreuter ohne Konto - Was tun?Uwe Harm, Die Rechte pflegebedürftiger Menschen in Einrichtungen der Pflege und ihre rechtliche VertretungBirgit Hoffmann, Betreuung von Menschen mit minderjährigen KindernHeinz Holzhauer, Zum Verlauf und zum gegenwärtigen Stand der Diskussionen um die Patientenautonomie am LebensendeBernd-Rüdiger Kern, Zum Aufgabenkreis "Scheidungsangelegenheiten" bei der BetreuungBernhard Knittel, Der Beitrag des Bayerischen Obersten Landesgerichts zur Fortentwicklung des Betreuungs- und UnterbringungsrechtsVolker Lipp, Die Betreuungsverfügung als Instrument privater VorsorgeThomas Meyer, Rechtliche Betreuung in OrdensgemeinschaftenAbgrenzungsfragen im Zusammenhang mit1897 Abs. 3 BGBGabriele Müller, Betreuungsvermeidung durch (Vorsorge-) Vollmachtserteilung der Eltern für ihr minderjähriges, geistig behindertes KindHans-Martin Pawlowski, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung zur rechtlichen Vorsorge für das AlterWolfgang Raack, Patientenverfügung und TötungstabuGerhard Richter, Entstehung und Fortentwicklung des Betreuungsrechts aus der Sicht Baden-WürttembergsAndreas Roth, Aktuelle Probleme der Beschwerde in BetreuungssachenKarl August Prinz von Sachsen Gessaphe, Vorsorgevollmacht für den ZivilprozessBernhard Schnyder, Zur Mitwirkung Professor Werner Bienwalds bei der Entstehung des schweizerischen ErwachsenenschutzrechtsWalter Seitz, Mutmaßungen zum mutmaßlichen Willen. Der beste Wille ist der feste WilleSusanne Sonnenfeld, Das Betreuungsverfahrensrecht nach der geplanten FGG-ReformClaus Wächtler, Demenz und Betreuungsrecht - Erfahrungen aus psychiatrischer SichtWalter Zimmermann, Probleme der Betreuervergütung gemäß VBVGVerzeichnis der Publikationen von Werner Bienwald

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Die Vorsorgevollmacht
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Alles was Sie als Vorsorgebevollmächtigter wissen müssen Zum Werk Die Broschüre informiert in erster Linie Vorsorgebevollmächtigte, die weitreichende Entscheidungen für die Vertretenen treffen dürfen und müssen, über die Gesetzeslage und die praktischen Auswirkungen ihrer Entscheidungen. Sie ist als Leitfaden für den Bevollmächtigten selbst konzipiert, in Ergänzung zur Broschüre 'Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter'. Die Broschüre stellt ausführlich und für den juristischen Laien verständlich die rechtlichen Grundlagen einer Vorsorgevollmacht dar, z.B.: - Was bedeutet Vollmacht? - Genügt Schriftform oder muss sie beglaubigt bzw. beurkundet werden? Wie weit reicht die Vollmacht? - Können mehrere Personen gleichzeitig bevollmächtigt werden? - Der Schwerpunkt der Broschüre liegt auf den Rechten und Pflichten des Bevollmächtigten: - Ab wann kann ich von einer Vollmacht Gebrauch machen? - Worum muss ich mich als Erstes kümmern? - Was darf ich alles rechtlich tun? - Darf ich Schenkungen tätigen? - Darf ich eine Untervollmacht erteilen? - Hafte ich für Fehler? - Im Detail dargestellt werden vier klassische Situationen, in denen der Bevollmächtigte handeln soll: - Ärztliche Behandlung: Wie sieht die Stellvertretung bei riskanten Eingriffen und bei der Entscheidung über lebensverlängernde Massnahmen aus? Welche Bedeutung hat eine Patientenverfügung und wie wird sie durchgesetzt? - Wohnungs- und Heimangelegenheiten, Aufenthaltsbestimmung: Welche rechtlichen Befugnisse hat ein Bevollmächtigter, um in diesen Fällen für den Vertretenen zu entscheiden? - Geschlossene Unterbringung des Vollmachtgebers: Welche Handlungsmöglichkeiten hat der Bevollmächtigte, wenn eine geschlossene Unterbringung, z.B. zur Vermeidung einer Selbstschädigung oder zur Untersuchung und Heilbehandlung, notwendig ist? Kann er notwendige ärztliche Behandlungen auch bei einem uneinsichtigen Patienten durchsetzen? - Vermögenssorge: Inwieweit kann der Bevollmächtigte rechtlich verbindlich für den Vertretenen handeln? Vorteile auf einen Blick - übersichtlich - für den juristischen Laien - mit vielen Beispielen Zur Neuauflage In die Neuauflage wurden die neueste Rechtsprechung eingearbeitet sowie weitere anschauliche Beispiele eingefügt. Zum Autor Prof. Dr. Bernhard Knittel war u.a. Vorsitzender Richter am OLG und ist seit vielen Jahren auch wissenschaftlich in diesem Rechtsgebiet tätig. Zielgruppe Für Bevollmächtigte, Verfasser von Vorsorgevollmachten und deren Angehörige, Betreuer und Betreuungsvereine, kommunale Betreuungsstellen, Ärzte und Pflegekräfte, Kliniken und deren Sozialdienste. Auch Notaren und Rechtsanwälten kann die Aushändigung der Broschüre die Information von Mandanten wesentlich erleichtern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot